Foto Werner Netzel

Werner Netzel

Beiratsvorsitzender

Wer­ner Net­zel absol­vier­te nach der Aus­bil­dung bei der Stadt­spar­kas­se Köln und dem Besuch des Spar­kas­sen­fach­lehr­gangs das Lehr­in­sti­tut in Bonn. 1983 bis 1993 war er Vor­stands­mit­glied und stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der der Ver­ei­nig­ten Spar­kas­sen Weis­sen­burg. 1994 bis Janu­ar 2000 führ­te Herr Net­zel die Spar­kas­se Strau­bing-Bogen als Vor­stands­vor­sit­zen­der. 2001 bis 2002 über­nahm er die Lei­tung der IZB-Soft als Inte­rims­ma­na­ger. Von 2002 bis Okto­ber 2006 beklei­de­te Herr Net­zel beim Spar­kas­sen­ver­band Bay­ern das Amt des Vize­prä­si­den­ten. Seit dem 1. Novem­ber 2006 war Wer­ner Net­zel geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied beim Deut­schen Spar­kas­sen- und Giro­ver­band, zustän­dig für Geschäfts­be­rei­che Markt- und Per­so­nal­stra­te­gie. Dort schied er im Früh­jahr 2013 alters­be­dingt aus.

ban­kon unter­schei­det sich durch sei­nen part­ner­schaft­li­chen Umgang mit Kun­den und den aus­ge­präg­ten Lini­en bzw. Manage­men­ter­fah­run­gen sei­ner Bera­ter deut­lich von vie­len, mir bekann­ten, Bera­tungs­un­ter­neh­men. Im Fokus steht stets zusam­men mit dem Kun­den die best­mög­li­che und res­sour­cen­schon­ends­te Lösung zu fin­den. ban­kon wird als abso­lu­ter Spe­zia­list in der Umset­zung wahr­ge­nom­men. Ich freue mich, die­ses hoch­mo­ti­vier­te Team wei­ter­hin mit Rat und Erfah­rung unter­stüt­zen zu kön­nen.

Wer­ner Net­zel

Zurück zum Bei­rat