Wir kommunizieren zu wenig – 1

Effiziente Kommunikation in Organisationen nach den Prinzipien modernen Softwaredesigns

Teil 1 – Es ist schon wieder passiert!

Gedan­ken über eine effi­zi­en­te Kom­mu­ni­ka­ti­on in Orga­ni­sa­tio­nen und was wir aus der Soft­ware­ent­wick­lung ler­nen kön­nen. In den kom­men­den Bei­trä­gen möch­te ich mei­ne Gedan­ken dar­über mit Ihnen tei­len. Ich freue mich auf Feed­back und Dis­kus­sio­nen!

Da ist sie wie­der, die­se Situa­ti­on, die wir doch wahr­schein­lich alle ken­nen: Wir sit­zen im Mee­ting, mal wie­der ist etwas im Pro­jekt schief­ge­lau­fen. Kol­le­ge Mül­ler arbei­te­te an sei­nem Arbeits­pa­ket Task und am Ende stellt sich her­aus, dass das Ergeb­nis nicht zum Input der Kol­le­gin Mey­er passt. Ärger­lich! Und wir alle sind uns einig: Hät­ten wir mehr mit­ein­an­der kom­mu­ni­ziert, wäre das nicht pas­siert!

Also lau­tet der gemein­sa­me Beschluss: Wir müs­sen mehr mit­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren!

Alle fin­den das gut und rich­tig, alle neh­men sich das vor. Es wer­den neue Regeln ver­ab­schie­det, bestehen­de kon­kre­ti­siert. Eigent­lich ganz ein­fach, oder?

Aber sei­en wir ehr­lich: So trei­ben wir das alle seit Jah­ren oder noch län­ger. Und trotz­dem pas­siert es immer wie­der, dass die rich­ti­gen Leu­te nicht zum rech­ten Zeit­punkt mit­ein­an­der spre­chen. Und wir wis­sen, dass das selbst in hoch­mo­ti­vier­ten Teams mit tol­ler Arbeits­at­mo­sphä­re kei­ne Absicht ist.

Nach dem Mee­ting schwei­fen dann die Gedan­ken und las­sen das Gesche­he­ne Revue pas­sie­ren: „Stimmt das denn wirk­lich? Müs­sen wir mehr kom­mu­ni­zie­ren? Wir tref­fen uns täg­lich beim Stand-up (Dai­ly Scrum oder ganz banal: zur mor­gend­li­chen Abstim­mung), wir wis­sen, was die Ande­ren tun, sit­zen in wei­te­ren Team­be­spre­chun­gen. Schrei­ben Mails, Slack-Ein­trä­ge, JIRA-Tickets. Und stel­len fest, dass zwi­schen 25 bis 50 % unse­rer Arbeits­zeit fak­tisch nur der Kom­mu­ni­ka­ti­on die­nen. Und nun wol­len (oder sol­len) wir noch mehr kom­mu­ni­zie­ren?

In den kom­men­den Bei­trä­gen möch­te ich mei­ne Gedan­ken dar­über mit Ihnen tei­len. Ich freue mich auf Feed­back und Dis­kus­sio­nen! Ihr Mat­thi­as Hot­zel

Nut­zen Sie unse­re umfang­rei­chen Erfah­run­gen und spre­chen Sie uns an.

ban­kon Manage­ment Con­sul­ting GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 8
85609 Aschheim/München
Tel.: (089) 99 90 97 90
Fax: (089) 99 90 97 99
http://www.ban​kon​.de
E‑Mail: research@bankon.de